Spiegel-Spielgruppe

... setzt sich aus folgenden Inhalten zusammen:
Spiel:           "Spielend für das Leben lernen"
Spielen hat für die kindliche Entwicklung eine grundlegende Bedeutung. Im Spiel kann das Kind auf lustvolle Art und Weise vieles lernen, was es zum Leben braucht.
Gruppe:      "Spielgruppen werden von Müttern, Vätern und Kindern gemeinsam besucht"
Für die Kinder sind die Erfahrungen in der Gruppe elementare Grundlagen für die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

Elternbildung:     "Kompetenzen festigen - Selbstvertrauen stärken"
Elternbildung unterstützt und begleitet Mütter und Väter in ihrem "Eltern-Sein". Kompetente ReferentInnen und der Austausch mit Gleichgesinnten hilft den Eltern neue Perspektiven für den Umgang mit ihren Kindern zu entdecken.


Seit Jänner 2003 gibt es in Arbing einen SPIEGEL-Treffpunkt. Dieser Treffpunkt ist für Kinder zwischen 0 und 4 Jahren und wird im Gruppenraum des Pfarrheims Arbing geführt.

Einmal wöchentlich treffen sich die Kinder in Begleitung ihrer Eltern im Pfarrheim. Die gemeinsame Zeit wird von einer Spielgruppenleiterin gestaltet.

                        

SPIEGEL-Treffpunkte sollen Begegnungs- und Wachstumsräume für Eltern mit ihren Kindern sein. In den Treffpunkten wird gespielt, werden Kontakte geknüpft,  Erfahrungen ausgetauscht und können Elternbildungsangebote besucht werden.